eSport in der Schweiz beliebt, aber unterbezahlt

Der elektronische Sport ist in der Mitte der Schweizer Gesellschaft angekommen. Aktuelle Studien dazu wurden beim eSPORT.BUSINESS.FORUM in St.Gallen vorgestellt. Die Zielgruppe ist jung, gebildet und digital versiert. Aber auch Mitvierziger steigen jetzt mit einer eigenen eSport-Liga ein. Damit ist die Schweiz weltweit führend. Andererseits gibt es in der Schweiz nach wie vor kein bedeutendes eSport-Event und auch die finanziellen Investitionen von Sponsoren sind vergleichbar gering. Mehr dazu im Nachbericht.

Jetzt Newsletter abonnieren.

Relevante Updates, Specials und Hintergründe. Nie mehr verpassen.

Weitere Infos

Bei Fragen zum eSPORT.BUSINESS.FORUM St. Gallen wenden Sie sich an: 

ESB Marketing Netzwerk
Daniel Luther
Projektleiter eSport
luther@esb-online.com
+41 71 223 78 82